Laden...

Laden...

Spiele, Tabellen, Tore...

Bilder

Zählwerk

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute1389
mod_vvisit_counterGestern1019
mod_vvisit_counterDiese Woche14775
mod_vvisit_counterNächste Woche15045
mod_vvisit_counterDiesen Monat6620
mod_vvisit_counterLetzten Monat75487
mod_vvisit_counterInsgesamt4920319

We have: 20 guests, 2 bots online
Deine IP: 54.147.238.168
 , 
Heute ist der: 04. Dez. 2016

Erleichterung pur: Last-Minute Erfolg gegen Pflaumheim

  • PDF
Einen Last-Minute Erfolg konnte unsere Mannschaft zum Jahresabschluss feiern. Markus Hartmann brachte unsere Mannschaft in der Nachspielzeit zum 1:0-Sieg gegen Pflaumheim. Zuvor ging es farbenfroh zur Sache, erst sah Stefan Herzog gelb/rot (28.), dann Pflaumheims Seiden rot (34.). Angesichts der Tabellensituation ein beinahe schon überlebenswichtiger "Dreier". So geht es für unsere Mannschft mit einem Erfolgserlebnis die Winterpause. Zwar wird unsere Elf in akuter Abstiegsgefahr überwintern (das war zuvor ohnehin klar), nicht aber mit dem Rücken zu Wand -  Unabhängig von den Ergebnissen der kommenden Woche, in der unsere Elf schon Pause hat: Das am 04.12. geplante Spiel in Mechenhard wurde nun auch offiziell auf den 31. März verlegt, ein Wunsch von Mechenhard, dem wir entsprochen haben. 

Nachholtermine...

  • PDF
...soweit sie denn feststehen:
Das am vergangenen Samstag ausgefallene Spiel der ersten Mannschaft in Mechenhard wurde vorübergehend für den 04.12. neu angesetzt. Aber: Der SV Mechenhard hat uns aus organisatorischen Gründen um eine Spielverlegung gebeten. Diese sind von uns verstanden und es gibt auch eine grundsätzliche Zustimmung zu einer weiteren Verlegung. Der genaue Termin steht zur Stunde noch nicht fest, sollte sich aber bis zum Sonntag aufklären, wahrscheinlich ist ein Termin Ende März 2017.

Die ausgefallenen Spiele der zweiten Mannschaften werden nachgeholt am:
04.12.2016: Nilkheim - Germania II
05.03.2017: Germania II - Leidersbach

Das Spiel der ersten Mannschaft gegen den TSV Pflaumheim (27.11.) findet natürlich wie geplant statt. Unsere zweite Mannschaft ist am Sonntag spielfrei, hat aber - siehe oben - noch das Spiel in Nilkheim am 04.12. "vor der Türe".

Eilmeldung

  • PDF
Das Spiel der zweiten Mannschaft am 13.11. (12.00 Uhr gg. Leidersbach) wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse nach viel und starkem Regen abgesagt. Das Spiel der ersten Mannschaft soll hingegen - wenn irgendwie möglich - stattfinden. Bei neuem Regen sind die Facebook und Internetseite zu beachten.  
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 12. November 2016 um 15:19 Uhr

Germania-Saisonheft erscheint am Sonntag!

  • PDF
Klicken zum VergrößernWir haben es bereits angekündigt, es tut sich was in Sachen Marketing und Werbung bei der Germania. Am Sonntag (13.11.), pünktlich zum Start der Rückrunde, erscheint unser offizielles Saisonheft. Auf mehreren Seiten stellen wir unseren Verein vor, unsere Spieler und unsere neuen und bekannten Sponsoren. Hierbei wurden wir professionell beraten und unterstützt von der Agentur Exito+ in Hanau (www.exitoplus.de). Wir können versprechen: Das wird ein echtes, echtes Highlight! Als keinen Vorgeschmack haben wir hier schon einmal das aktuelle Mannschaftsbild eingestellt.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. November 2016 um 16:49 Uhr Weiterlesen...

Wochenende: Merkwürdig, merkwürdig...

  • PDF
... war es, was am Ende der 90 Minuten unter dem Strich als Ergebnis stand: 0:3 (0:1) verlor unsere Mannschaft das Kreisliga-Spiel gegen Mömlingen am Ende. Nur: Das Resultat entsprach so gar nicht dem, was unser Team gezeigt hatte. Engagiert und couragiert trat die Wengerter-Elf gegen den klaren Favoriten auf und ließ über 90 Minuten keine zehn und auch nicht einen Tabellenplatz Unterschied erkennen. Es Entschieden am Ende Nuancen, oder einfach: Pech. In der 26. Minute traf Lukas Schaack nach einem Top-Spielzug freistehend den Pfosten. Quasi ausgehend vom folgenden Torabschlag tauchte Gäste-Trainer Bystrek frei vor dem Dettinger Tor auf und traf  - es war die erste ernsthafte Torchance (27.). Selbst durch einen frühen und nachvollziehbaren Platzverweis gegen Sebastian Vogel (38.) ließ sich unsere Mannschaft nicht aus dem Kontext bringen - Im Gegenteil: Unsere Mannschaft wirkte phasenweise feldübergelen und dem 1:1 wesentlich näher, als die Gäste der Entscheidung. Alleine Fabian Retsch (74.), Volkan Pancar (78., 80.) und Patrick Walter (79.) hatten binnen kürzester Zeit den Ausgleich auf dem Fuß. Dass die Gäste durch ein kurioses Kopfball-Tor zum 2:0, durch das am Ende bedeutungslose 3:0 alles klar machten wollte da einfach nicht ins Bild passen. Das was eine wirklich, wirklich gute Leistung.
Gerne hätte man das auch vom Spiel der zweiten Mannschaft berichtet, doch das trifft bestenfalls auf die erste Hälfte zu. Dort hatte man Gailbach eigentlich gut im Griff und ging auch nicht unverdient in Führung. Doch die Gäste kamen vor der Pause noch zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel brach das Germania-Gefüge in sich zusammen. Völlig ohne Vorwarnung bot unsere Mannschaft riesengroße Räume an, die die Gäste sofort zu nutzen wussten. Der Endstand von 2:5 (1:1) ging daher in diesem Spielfilm völlig in Ordnung, immerhin betrieb Heiko Müller vor dem Ende noch sehenswerte Ergebniskosmetik.

Seite 1 von 319